0

Erstellen eines Personals für eine SEO-Strategie

Was ist Persona? Warum ist es notwendig?

Die Persona wird nach den spezifischen Merkmalen der Zielgruppe kategorisiert. Kurz gesagt, sie sind die Entwürfe Ihrer Zielgruppe. Mit diesen Publikumsentwürfen können Sie besser verstehen, wen Sie erreichen und Ihre SEO-Strategie effektiver planen möchten.

Welche Tools können für die Markt- und Massenforschung eingesetzt werden?

Marktforschung und Daten helfen Ihnen, eine Persona zu erstellen. Sie können eine Vielzahl von Tools verwenden, um Informationen über Ihre Zielgruppe zu sammeln und aus diesen Informationen eine Vielzahl von Personen zu erstellen. Einige dieser Tools;

Google Analytics

Wir haben am Anfang des Artikels erwähnt, dass Sie die Daten Ihrer bestehenden Kunden verwenden können, um Persona zu erstellen. Sie können die Daten Ihrer bestehenden Kunden über Google Analytics detailliert anzeigen.

  • Anzeigen der Verteilung von Alter und Geschlecht der Benutzer, die Ihre Website besuchen. Zielgruppen / Demografie / Übersicht und Anzeigen der Daten Ihrer Zielgruppe.
  • Anzeigen, welche Sektoren von Nutzern, die Ihre Website mit Google Analytics besucht haben, außerhalb Ihrer Branche interessiert sind. Zielgruppen / Interessen / Übersicht und Marktsegmente, die Sie verwenden können
  • Sie können auch Google Analytics verwenden, um zu sehen, mit welchen Geräten Besucher Ihrer Website Ihre Webseite anzeigen. Option Zielgruppe / Mobil / Übersicht .

Google Search Console

Sie können auch die Daten von Nutzern überprüfen, die Ihre Website über die Google Search Console besucht haben.

  • Welche Suchmaschinenbenutzer erreichen Sie durch die Suche in der Suchmaschine? Die meisten Impressionen und Klicks in Ihrem Bereich Leistung / Abfragen .
  • Erneut, um den Standort (Land) der Benutzer anzuzeigen, die Ihre Site vor dem Abschnitt Leistung / Länder besucht haben .

Sozialen Medien

Wenn Sie keine sozialen Medien verwenden, empfehle ich dringend, diese im Voraus zu erstellen und zu verwenden. Derya Deniz ist fast so, als würde man eine Social-Media-Person schaffen. Facebook, Twitter, Instagram, Youtube und so weiter. Mit Google Analytics in all diesen Netzwerken können Sie Strategien identifizieren, indem Sie sehen, woran Ihre Zielgruppe interessiert ist.

Beispiel: Gibt es auf Twitter einen anderen Account, dem Ihre Follower hauptsächlich folgen? Hier können Sie den gemeinsamen Punkt Ihrer Follower erreichen und eine Marketingstrategie erstellen.

Persona erstellen

Mit den oben genannten Tools können Sie die Daten Ihrer Zielgruppe anzeigen. Hubspot wurde entwickelt, um Ihre Mitarbeiter mithilfe dieser Daten zu erstellen. https://www.hubspot.com/make-my-perso to Mit dem Tool können Sie schnell in 7 Schritten erstellen.

15 Fragen, die beim Erstellen von Persona gestellt werden müssen

persönlich

  • Wie alt?
  • Was ist Geschlecht?
  • In welcher Stadt lebt er?
  • Verheiratet?
  • Er lebt bei seinen Eltern?
  • Benutzt er soziale Medien?
  • Wo kauft er ein?
  • Was sind seine Hobbies?
  • Welche Geräte verbinden sich mit dem Internet?
  • Ein College-Absolvent?

Geschäftsleben & Finanzstatus

  • Was ist sein Beruf?
  • Was ist sein derzeitiger Job?
  • Was ist die Einkommensspanne?
  • Was waren die Faktoren, die ihn zum Kauf trieben?
  • Wie ist Ihre aktuelle Ausgabegewohnheit?

Entgegengesetzte Personenkreation

Wir erwähnten, dass die Zielgruppe für jeden Sektor unterschiedlich ist. Obwohl Produkte in einigen Sektoren Frauen direkt ansprechen, kann die Zielgruppe Männer sein.

Zum Beispiel: Solitärringprodukte. Solitairringe sind zwar Produkte, die Frauen ansprechen, die Zielgruppe sind jedoch direkte Männer, da sie Männer als Geschenk erhalten. Daher sollte in einigen Ausnahmefällen die Zielgruppe nicht direkt angesprochen werden.

Persona und SEO Strategie

Wenn Sie wissen, wer Ihre Zielgruppe ist, können Sie leichter bestimmen, auf was Sie abzielen.

Zum Beispiel:

  • Sie können Keywords entfernen, die für Ihre Zielgruppe nicht relevant sind, wenn Sie Keyword-Recherchen durchführen, oder Sie können Ihre Fokus-Keywords angeben.
  • Sie können Antworten auf die Fragen geben, die Ihre Zielgruppe auf Ihrer Website stellt.

Bonus: Über die Google-Suchkonsole können Sie High-Click-through-Seiten anhand der Daten von Nutzern identifizieren, die Ihre Website besucht haben. Diese Seiten erhöhen Ihre Klickrate, indem sie Ihr Publikum anziehen. In den Title-Tags dieser Seiten können Sie Wortgruppen identifizieren, die Ihr Publikum interessieren. Durch Anpassen dieser Ausdrücke an Ihre anderen Seiten wird die Klickrate Ihrer anderen Seiten erhöht.

Fall: Bei der Überprüfung der Google Search Console-Daten eines Kunden, der Dachdeckermaterialien “ Abmessungen “ und “ Preise “ verkauft, wurde eine höhere Klickrate für die Seiten mit dem Title-Tag festgestellt. Wenn wir diese Wortgruppen in das Title-Tag anderer Seiten aufnehmen, ist der organische Datenverkehr in nur drei Monaten erheblich angestiegen.

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.